Schlagwort Öffnungszeiten

Stellenangebote

Diese Stellen sind aktuell verfügbar.

AbrollerFahrer/-in Klasse C/CE Hakenlift

Fahrer für unsere 26to Abrollkipper, gelegentlich auch mit Anhänger. Auslieferung und Abholung von Container zu privaten und gewerblichen Kunden. Transporte zum Verwerter.

 

 

 

 

18to LKWFahrer/-in Klasse C/CE Absetzkipper

Fahrer für unsere 18to Absetzkipper, gelegentlich auch mit Anhänger. Auslieferung und Abholung von Container zu privaten und gewerblichen Kunden. Transporte zum Verwerter.

 

 

 

kleinerlkwFahrer/-in Klasse C1/C1E Absetzkipper

Fahrer für unsere 7,5to Absetzkipper. Auslieferung und Abholung von Containern zu privaten und gewerblichen Kunden. Transporte zum Verwerter.

 

 

 

 

 

 

 

schade

Ansonsten sind akut leider keine Stellenangebote zu offerieren.

 

 

Was wäre wenn wir weitere Stellenangebote hätten

Möglicherweise ist es jedoch genau Ihre Initiativbewerbung die uns mal wieder auf Ideen bringt und genau dann brauchen wir Sie.

oder doch

Welche Interessen und welche Fähigkeiten haben Sie. Unsere Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und flexibel. Ob Sie eine Vollzeitstelle suchen oder nebenbei etwas tun möchten. Bei uns sind Sie keine Nummer, sondern Teil eines Teams. Ebenso Quereinsteiger oder Newcomer sind willkommen. Erfahrungen setzen wir nicht voraus, denn irgendwann muss man sie ja sammeln. Nachfolgend sind die verschiedenen Aufgabenfelder, die bei uns anfallen, aufgeführt.

 

 

BaggerMaschinist/-in

Abfalldeklaration durch Sichtkontrolle, zuweisen der Abladestelle bei Anlieferungen. Grobsortierung mittels Bagger und Radlader. Beladung von Sattelfahrzeugen und Containern zum Abtransport.

 

 

 

 

 

BüroBürokraft

Unterstützung in den Bereichen Auftragsannahme, Bedienung der Fahrzeugwaage, Rechnungs- und Mahnwesen, sowie vorbereitende Buchführung.

Reinigungskraft Putzfee

Wir suchen aktuell für 4-8 Wochenstunden, bei freier Zeiteinteilung, eine Reinigungskraft für unsere Büro- und Sozialräume in Kerpen-Türnich.

Wie es so schön heißt: “Wo gearbeitet wird fallen Späne.” Leider verschwinden die nicht von alleine, deshalb brauchen wir Hilfe.

Sowohl Minijob, als auch Teilzeit sind möglich. Bei Interesse bitte unter 02237/600110 melden.

Wir sind wir mit der Buslinie 977 (siehe Minifahrplan) zu erreichen, Haltestelle Türnich Industriegebiet II, gleich neben unserer Einfahrt. Für die Planung mit öffentlichen Verkehrsmitteln probieren Sie diesen Link, während Sie unsere Wegbeschreibungen am Ende der Seite finden.

 

Was ist jetzt zu tun:

Bewerbungsunterlagen können sie zum einen gerne per email an info@baumann-entsorgung.de senden, aber selbstverständlich ebenfalls auf dem Postweg:

Baumann Entsorgung

Schnellermaarstr. 54b

50354 Hürth

oder zum anderen natürlich auch die persönliche Abgabe in unserer Anlage Röntgenstr. 26, 50226 Kerpen-Türnich.

 

  • Aus Kerpen kommend Richtung Kerpen-Türnich fahren, jedoch erst noch am Stadtteil Türnich vorbei die B 264 Holzstraße Richtung Frechen. An der Ampel links abbiegen in das Gewerbegebiet Türnich III (hinter Gewerbegebiet Türnich II gelegen) auf die Heisenbergstraße. Diese macht nach ca. 200m einen Knick nach links. Geradeaus geht es auf die Röntgenstraße. Hier befindet sich nach ca. 300m unser Betrieb auf der rechten Seite, jetzt nicht mehr gegenüber der Firma Hilde Freund, sondern neu gegenüber dem “Parkplatz” der REVG
  • Aus Richtung Köln, Hürth oder Frechen kommend fahren Sie die B 264 Dürener Straße Richtung Kerpen bis zum Gewerbegebiet Türnich III (hinter Gewerbegebiet Türnich II gelegen). Hier biegen Sie an der Ampel rechts ab auf die Heisenbergstraße. Diese macht nach ca. 200m einen Knick nach links. Geradeaus geht es auf die Röntgenstraße. Hier befindet sich nach ca. 300m unser Betrieb auf der rechten Seite, jetzt nicht mehr gegenüber der Firma Hilde Freund, sondern neu gegenüber dem “Parkplatz” der REVG

Formelsammlung

Umrechnungsfaktoren und Faustformeln mit Beispielen sind in unserer Formelsammlung aufgelistet. Erfahrungswerte von über 20 Jahren Tätigkeit liegen hier zu Grunde.

Trotz aller Erfahrungswerte spielen häufig unterschiedliche Faktoren ebenfalls eine Rolle. So bezeichnen in unserer Tabelle gewogene Abfälle die Bedingungen unter denen die Faustformel am genauesten ist. Ändern sich die Bedingungen, werden sich ebenfalls die Durchschnittswerte verändern.

gewogene Abfälle:

SorteBedingungGewicht / m³
Sperrmüll, Hausratca. 100 kg/m³
Grünabfällejedoch nicht ausschließlich Stamm- oder Wurzelholz, Laub, Moos und/oder Rasenabschnittca. 100 kg/m³
Holzlocker geladenca. 100 kg/m³
Pappe / Papiertrockenca. 100 kg/m³
Dachbahnenca. 1000 kg/m³
Baustellenabfälleohne Bauschuttanteil
bei gleichmäßiger Mischung aus
schweren Abfällen wie Gipskarton
und leichten Fraktionen wie
sauberen Folien
ca. 200 kg/m³
Styroportrocken, ohne Anhaftungenca. 20 kg/m³

In der nachfolgenden Tabelle kann man Gewicht pro Material und Containergröße als Richtwert ablesen. Es müssen jedoch die genannten Kriterien für die einzelnen Materialien eingehalten sein.

 Faktor2m³3m³5,5m³7m³10m³
Sperrmüll, Hausrat0,10,2 to0,3 to0,55 to0,7 to1 to
Grünabfälle0,10,2 to0,3 to0,55 to0,7 to1 to
Holz0,10,2 to0,3 to0,55 to0,7 to1 to
Pappe / Papier0,10,2 to0,3 to0,55 to0,7 to1 to
Dachbahnen12 to3 to5,5 to7 to10 to
Baustellenabfälle0,20,4 to0,6 to1,1 to1,4 to2 to
Styropor0,020,04 to0,06 to0,11 to0,14 to0,2 to

Die Überschlagswerte können Sie auch auf Materialien anwenden, die Sie in unserer Anlage anliefern.

Bauschutt und Erdaushub

Sorte1. Dimension2. Dimension3. DimensionFaktor
BauschuttLänge xBreite xHöhe x1,5
ErdaushubLänge xBreite xHöhe x1,2

Entsprechend der dargestellten Umrechnung, lässt sich die benötigte Größe bei Containern für Bauschutt, wie folgt berechnen:

Volumen x 1,5 = Größe

Hierzu ein kleines Beispiel:

mauer3Unser Lehrlingsstück aus dem ersten Lehrjahr sieht ja nun wirklich nicht sehr hübsch aus. Das soll so nicht mehr bleiben. Einzige Möglichkeit ist der Abriss

Eine Mauer von 2,50m Höhe, 4,80 m Breite und einer Stärke von 0,24 m berechnet sich wie folgt:

2,50 m x 4,80 m x 0,24 m = 2,88 m³

daraus ergibt sich nach oben genannter Formel :

2,88 m³ x 1,5 = 4,32 m³

Die passende Containergröße wäre dementsprechend 5,5m³.

Nachfolgend können Sie online das Gesamtvolumen ermitteln, welches sich aus Ihrer Baumassnahme ergibt. Die relevanten Auflockerungsfaktoren haben wir dabei bereits berücksichtigt. Er ergibt sich aus Ihrer Materialwahl.

Einerseits ist für Schutt mit dem Faktor 1,5 zu rechnen und andererseits reicht bei der Berechnung von Erdaushub der Faktor 1,2 aus.

Hinweis über die eigentliche Formelsammlung hinaus

Für Dachziegel lässt sich das reine Volumen nicht so leicht errechnen. Überschlagsweise kann man jedoch davon ausgehen, dass rund 120m² Eindeckung einen 7m³ Container füllen. Hierbei spielt jedoch die Befülltechnik eine Rolle, da beim Werfen mehr Bruch entsteht, als durch die Verwendung einer Schuttrutsche.

 

Schnelleinstieg

Für den kurzen und zügigen Überblick gibt unser Schnelleinstieg die Möglichkeit wichtige Themen direkt anzusteuern. Sollten sie keine Lust haben viel zu lesen rufen sie uns an, zum Beispiel unter 0 22 37 / 600 110, um sich beraten zu lassen.

Stichpunktliste

Checkliste, SchnelleinstiegWelches Material habe ich zu entsorgen, benötige ich möglicherweise Materialien für meine Maßnahme oder welches Anliegen habe ich überhaupt?

Wie groß ist die Menge, die ich entsorgen möchte. Welche Transportmöglichkeiten habe ich. Benötige ich Container oder kann ich selber die Materialien in Kerpen-Türnich anliefern.

Ist der vorgesehene Stellplatz für meinen Container geeignet, genügend Rangierfläche vorhanden und brauche ich vielleicht eine Stellgenehmigung?

Als Hilfsmittel zur Bestandsaufnahme haben wie eine Stichpunktliste im pdf-Format angelegt. Bei Bedarf finden Sie hier den Link zum Download von Adobe Reader. Unsere Stichpunktliste ist tabellarisch aufgebaut und bietet Raum für mehrere Materialien, sowie unsere Berechnungsformel für Bauschutt und diverse Hinweise. Informationen über durchschnittliche Gewichte und Berechnungshinweise finden Sie in unserer Formelsammlung. Das Ergebnis Ihrer Notizen ist dann bereits Ihr individuelles Entsorgungskonzept. Zur Verfeinerung stehen wir Ihnen selbstverständlich trotzdem gerne zur Verfügung.

Nicht gefunden was sie suchen?

Im Schnelleinstieg gab es für Sie noch nicht die richtigen Informationen? Dann geht es hier wieder zurück zum Anfang. Unsere Startseite bietet weitere Informationen zu unserem Unternehmen, obwohl Sie natürlich auch direkt Kontakt zu uns aufnehmen können.

Schnell mal Preise anfragen? Ganz einfach auch über unser:

Unser Schnelleinstieg

kann wie ein Kurzmenü verwendet werden. Die Besonderheit hier liegt darin, dass auf die Links hin neue Fenster geöffnet werden, so dass man “schnell mal” hin und her wechseln kann. Für gewöhnlich sind viele offene Fenster eher nervig, jedoch für diesen Fall schien es uns geeignet.

Bücher

Jeder hat in seinem Leben mit Büchern zu tun. Lesemuffel trennen sich bei erster Gelegenheit davon, während Leseratten sie horten und ehrfürchtig bewahren.

Bücher, Leseratte, Bücherwurm

Befallen sind Bücher für gewöhnlich von Ihrem schlimmsten Feind und zugleich besten Freund, dem Bücherwurm.

Soweit ich mich zurückerinnern kann, war und bin auch ich durch und durch Bücherwurm. Das eintauchen in eine Fantasiewelt fasziniert und fesselt mich.

In meiner Kindheit habe ich die Pucki-Buchreihe von Magda Trott regelrecht verschlungen. Auch die Trotzkopf-Reihe von Emmy von Rhoden und Hanni und Nanni von Enid Blyton sind mir noch gut in Erinnerung. Leider war mein Vorrat an Büchern schnell mal erschöpft und die Zeitspanne bis zum nächsten Ereignis, zu dem man sich wieder etwas wünschen konnte, noch so lang.

Bibliothek, Bücher doppelt lesen und Erbstücke, zum Beispiel in Form von Förster-Büchern von meinem Dad, haben mich dann über die Zeit gerettet. Vielen werden meine Beispiele nicht bekannt sein, aber der ein oder andere kann sich bestimmt anschließen und in Erinnerungen schwelgen.

Zwischenzeitlich habe ich meine Vorliebe für historische Romane und Fantasy-Geschichten entdeckt. Inwiefern sich dieses Interesse ändert oder auch nicht, wird sich finden, denn was äußerte Heinrich Heine seinerzeit : “Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.”

Die moderne Form des Buches, das e-book

Bis vor anderthalb Jahren hätte ich mir nicht vorstellen könne, dass ich auf normale Bücher verzichten würde und ein digitales Medium zum Lesen vorziehe. Anfangs war es das Tablett, was sich jedoch in der Sonne als schwierig herausgestellt hat und mittlerweile begleitet mich mein Reader zu jedem Wochenendausflug und natürlich in den Urlaub.

Gebundenes Buch versus e-book

Es ist tatsächlich eine Geschmacksfrage, was ein Leser vorzieht. Ich persönlich kann mir aktuell nicht vorstellen, mich von Koch- und Backbüchern zu trennen, da ich diese als Nachschlagewerke verwende. Einem Rezept zu folgen wäre mir zu langweilig. Viel lieber picke ich mir die Rosinen aus den Rezepten und bastele neues zusammen. Nun gut, mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg. Doch wie heißt es so schön: “Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.”

Die Wahl des Mediums hängt also auch noch von der Art der Nutzung ab. Für unterwegs finde ich den Reader angenehm, weil er bequem in der Handtasche unterzubringen ist und über den Lesestoff braucht man sich auch nicht so viele Gedanken zu machen. 2 Bücher heißt doppeltes Gewicht und doppeltes Volumen. Der Reader bleibt auch mit 10 oder 20 Büchern noch schlank und passt damit, nicht in jede, aber in viele Handtaschen.

Die Bequemlichkeit, die das kleine Gerät biete, hat tatsächlich auch bei mir zu der Überlegung geführt, ob ich meine Bücher weiterhin im Regal verwahre oder mich davon trennen soll. Zu einem Ergebnis bin ich bislang noch nicht gelangt. Wer weiß wann das soweit sein wird.

Sollte diese Entscheidung bei Ihnen schon gefallen sein, empfehlen wir in der örtlichen Bücherei nachzufragen oder auch bei Ordnungsliebe.net gibt es einige Vorschläge “Wohin damit? Gebrauchte Bücher  & Co.”

Natürlich nehmen auch wir Bücher entgegen. Diese sind als gemischte Abfälle, im weiteren Sinne Sperrmüll oder auch Hausrat zu deklarieren. Erst die gezielte Anfrage nach Büchern, von 2 verschiedenen Kunden an 2 aufeinander folgenden Tagen, hat mich überhaupt erst zu diesem Artikel inspiriert, da selten so explizit nachgefragt wird.